Frisch getestet: Kostenloses Rechnungsprogramm open3A

Manchmal kommt es vor, dass wir von einem unserer Kunden gefragt werden, ob wir nicht eine Software kennen, mit der wir die geplanten Arbeiten bei unserem Kunden durchführen könnten. In einigen Fällen geschieht es sogar, dass der Kunde – wie in diesem Fall ein Reinigungsunternehmen – nach einer kostenfreien Softwarelösung sucht. Das Unternehmen mit sieben Angestellten war auf der Suche nach einem kostenfreiem Rechnungsprogramm und wir empfahlen ihm die Software von open3A. Hier kommt nun unser Erfahrungsbericht über diese Software.

Was kann das kostenlose Rechnungsprogramm open3A?

Für Selbständige und kleine Unternehmen mit bis zu 50 Angestellten können wir die Software open3A guten Gewissens empfehlen. Wir arbeiten bei einem unserer Kunden seit knapp einem Jahr mit dieser Software und sind sehr zufrieden. Alle grundlegenden Parameter, welche in einem Unternehmen vorkommen, kann die Software in der kostenfreien Variante abbilden. Dazu gehören das Erstellen von:

  • Angeboten
  • Rechnungen
  • Lieferscheinen und
  • Gutschriften

open3a-kostenfreie-rechnungssoftware-01

Unsere Erfahrungen mit der Installation und den Einstellungen von open3A

Die Installation von open3A verlief flüssig und schnell. In wenigen Minuten war die Software installiert und wir konnten die Grundparameter für unseren Kunden einstellen. Was uns sofort positiv auffiel, war die klare Struktur der Software. Bereits nach wenigen Minuten fühlten wir uns, als ob wir schon jahrelang mit dieser Software gearbeitet hätten. Wir begannen damit die ersten Aufträge anzulegen und gestalteten Angebote und Rechnungen unseres Kunden mit seinem Logo und seinen Kontaktdaten.

Im Vergleich zu Excel ist open3A um ein Vielfaches einfacher zu bedienen. Alles scheint intuitiver gelöst zu sein. Und man hat immer den Eindruck, die benötigten Navigationsbuttons befinden sich an der richtigen Stelle.

open3a-kostenfreie-rechnungssoftware-02

Kostenpflichtige Angebote und die Cloudlösung von open3A

Neben dem kostenfreien Grundpaket, bietet open3A auch noch jede Menge kostenpflichtiger Module an. Darunter ein Mahnwesen, eine Provisionsverwaltung und die Möglichkeit wiederkehrenden Rechnungen und Teilrechnungen auszustellen. Zu diesen Erweiterungen können wir aber nichts weiter sagen, da wir sie selber noch nicht ausgetestet haben. Das kostenfreie Grundpaket reichte vollkommen für unsere Ansprüche und hat uns mehr als nur gute Dienste geleistet.

Natürlich könnten wir vom Büroservice für Dresden und Umland unzählige Lobeshymnen auf das kostenlose Rechnungsprogramm von open3A singen. Doch wir sind der Ansicht, jeder sollte sich selbst eine Meinung bilden. Open3A scheint dies auch erkannt zu haben und bietet auf seiner Website eine Demoversion, welche man online austesten kann. Zudem gibt es eine Onlineversion (Cloudversion) der Software, die jedoch nach 30Tagen kostenpflichtig wird.

open3a-kostenfreie-rechnungssoftware-03

Weitere Infos zu der Software findet man auf der Website: www.open3a.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.